Polizeiabsperrung nach einem Unfall, © Symbolfoto

Zusammenstoß: 19-Jährige in Feldkirchen-Westerham verstirbt an Unfallstelle

In Feldkirchen-Westerham ist eine 19-Jährige tödlich verunglückt. Sie prallte frontal mit ihrem Fiat in ein entgegenkommendes Auto. Die junge Frau verstarb noch an der Unfallstelle.

 

Oberbayern: In Feldkirchen-Westerham kam es am Dienstag, 29. Januar, um ca. 06:55 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Im Gemeindebereich Feldkirchen-Westerham fuhr eine 19-Jährige mit ihrem Fiat auf der Kreisstraße RO 13. Sie kam von Feldolling und war in Richtung Vagen unterwegs. Die junge Pkw-Fahrerin geriet auf die Gegenfahrspur und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Skoda. Die Ursache ist bislang noch ungeklärt.

 

Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei eilten zur Unfallstelle. Die 19-jährige Fiat-Fahrerin verstarb, trotz intensiver Reanimationsmaßnahmen, noch an der Unfallstelle. Die Fahrerin des gerammten Skoda, eine 52-jährige Bruckmühlerin, wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Zur detaillierten Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachter an die Unfallstelle hinzugezogen. Beide Fahrzeuge haben wirtschaftlichen Totalschaden und wurden zur weiteren polizeilichen Ermittlung sichergestellt. Die Kreisstraße RO 13 war für diesen Bereich für ca. dreieinhalb Stunden komplett gesperrt.

 

Auch in Heimhausen ereignete sich jüngst ein tödlicher Verkehrsunfall. Hierbei kam ein junger Mann ums Leben, dessen Identität die Polizei bisher noch nicht kennt. Mehr zu diesem Fall lesen sie hier.