Roller, Unfall, © Polizei München

Zusammenstoß zwischen Roller und Pkw – Fahrer flüchtet

Am Mittwoch kurz vor Mitternacht kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Roller und einem Pkw. Der Rollerfahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht, der unbekannte Fahrzeugführer flüchtete vom Unfallort.

 

Gegen 23.30 Uhr war ein 54-Jähriger mit seinem Roller stadtauswärts auf der Landsberger Straße unterwegs. Nur wenige Meter nach der Kreuzung zur Philipp-Loewenfeld-Straße wechselte ein in die gleiche Richtung fahrendes Auto auf den rechten Fahrstreifen und touchierte den Roller.

 

Der 54-Jährige stürzte daraufhin und prallte gegen einen ordnungsgemäß geparkten BMW eines 30-jährigen Münchners. Der Verunfallte musste aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

 

Der unbekannte Unfallverursacher flüchtete mit seinem schwarzen Pkw vom Unfallort. Gegen ihn wird deshalb wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie fahrlässiger Körperverletzung und Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung ermittelt.

 

Personen, die sachdienliche Hinweise zum unfallflüchtigen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando Tegernseer Landstraße 210, 81549 München unter der Telefonnummer 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

 

Roller, Unfall, © Polizei München