Festnahme durch die Bundespolizei, © Foto: Bundespolizei

Zwei Festnahmen nach Streit auf Geburtstagsfeier in Lochham

Vergangenen Freitag nahm die Polizei zwei Männer in Lochham fest, da sie Feiernde auf einer Geburtstagsparty bedroht haben um sich Zugang zu der Feier zu verschaffen, auf der sie nicht erwünscht waren.

 

Lochham – nur weil sie nicht eingeladen waren, kam es letzten Freitagabend , den 12. Mai 2017, um circa 23 Uhr auf der Lochhamerstraße zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und Heranwachsenden.

 

Einer Gruppe von mehreren Personen wurde der Zugang zu einer Geburtstagsfeier in Lochham verwehrt, da diese von dem Feiernden nicht eingeladen waren. Es kam zum Streit zwischen den Partygästen und der unerwünschten Gruppe.

 

Daraufhin bedrohten ein 21-Jähriger und ein 20-Jähriger die Gäste der Feier mit einem Messer und einem Schlagstock, da sie es nicht einsahen unerwünscht zu sein und sich unbedingt Zutritt zu der Party verschaffen wollten. Außerdem nahmen sie einem 16-Jährigen das Handy ab und verlangten Bargeld von ihm.

 

Die Partygäste alarmierten sofort die Polizei und gaben an, bedroht zu werden. Glücklicherweise waren die Beamten schnell vor Ort und konnten die zwei jungen Männer in der Tatortnähe antreffen und festnehmen, bevor diese Schlimmeres anstellen konnten.

 

fb