Polizeiauto und zwei Polizeimotorräder

Zwei Lastwagen prallen mit voller Wucht aufeinander – ein Fahrer stirbt

Am Donnerstagnachmittag kam es an an der Kreuzung Freisinger Landstraße und der Abfahrt zur Anschlussstelle Garching Nord der A 9 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein LKW und ein Betonmischer prallten dabei aufeinander.

 

Der 48-jähriger LKW-Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug die Freisinger Landstraße in Garching nach München und wollte eine Kreuzung geradeaus überqueren – er sah jedoch nicht, dass die Ampel rot war. Zur gleichen Zeit fuhr der 23-jährige Fahrer des Betonmischers von der Autobahn kommend in die Kreuzung und wollte links abbiegen – es kam zum Zusammenstoß.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Führerhaus des LKW stark deformiert, der 48-jährige Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des Betonmischers wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

 

An beiden Lkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 55.000 Euro belaufen. Während der Unfallaufnahme musste die Kreuzung für ca. fünfeinhalb Stunden besperrt werden. Die Sperrungen wurden gegen 20.00 Uhr aufgehoben.

 

mt / Polizei München