Zeit des Lachens startet digitale Lachwoche

Prominente aus Sport, Wirtschaft und Gesellschaft bieten zusammen mit FreundInnen des Vereins eine Woche lang ein volles Programm mit Unterhaltung, Musik und ganz viel Spaß.

Mit dem Online-Format „Digitale Lachwoche“ will der Verein „Zeit  des Lachens e.V.“ ab 14. Dezember gemeinsam mit Prominenten aus dem nationalen und lokalen Sport, aus Unterhaltung, Film und Theater sowie aus Wirtschaft und Gesellschaft eine Woche lang Abwechslung in den Alltag all jener bringen, die aktuell wenig zu lachen haben. Denn KinderpatientInnen, deren Angehörige und das Klinikpersonal haben in der aktuellen Situation noch weniger zu Lachen als sonst schon; Besuchsverbote in den Kliniken machen gerade die bevorstehende Weihnachtszeit besonders schwer. Jacqueline Althaller, Gründerin des Vereins und Initiatorin der Lachwoche, zur Idee der Veranstaltung: „Gerade Kinderpatienten haben es derzeit in den Kliniken besonders schwer. Niemand darf sie besuchen kommen, Weihnachten fällt für sie quasi aus. Da setzen wir mit der digitalen Lachwoche an. Wir möchten Kindern, deren Angehörigen und dem Klinikpersonal die Weihnachtszeit verschönern und Abwechslung im Klinikalltag schaffen. Gleichzeitig können wir Dank Spendengeldern für die Lachwoche KünstlerInnen unterstützen, die es in der aktuellen Situation finanziell ebenfalls nicht leicht haben“.

Die „Digitale Lachwoche“ startet am 14. Dezember 2020 als Stream über YouTube oder Zoom. Das Format macht es möglich, die unterhaltsame und spannende Woche über den Klinikrand hinaus auch einer breiten Masse zugänglich zu machen. Das Format richtet sich an Groß und Klein und wird von Freunden und Förderern des Vereins sowie einer Vielzahl von Prominenten getragen. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Die Lachwoche ist barrierefrei gestaltet und für alle ganz einfach auf dem YouTube-Kanal des Vereins zu erreichen. Einen Überblick über die gesamte Lachwoche gibt es auf der zugehörigen Landingpage: Zeit des Lachens | Die digitale Lachwoche.

Für ein buntes Programm sorgen:

Weitere Informationen unter: www.zeitdeslachens.de