© Foto: SWM / MVG

Geschichte, Kultur und Alltagsleben: Die Stadt mit der MünchenTram erleben

Seit einigen Wochen dreht die MünchenTram der MVG wieder ihre Runden. Während der etwa einstündigen Fahrt erzählen ausgebildete Gästeführer viel Interessantes über die Münchner Geschichte und Kultur sowie über das Alltagsleben und das aktuelle Stadtgeschehen.

 

Wer München von seinen schönsten Seiten erleben und zusätzlich noch Wissenswertes über die Stadtgeschichte, die Kultur und das Alltagsleben erfahren möchte, der sollte eine Runde mit der MünchenTram der MVG drehen. Während der etwa einstündigen Fahrt mit einer historischen Straßenbahn lernt man ganz nebenbei viel Interessantes und Wissenswertes, Lustiges und Komisches über die Geschichte und das Leben in der bayerischen Landeshauptstadt. Um die Stadtgeschichte noch erlebbarer zu machen, setzt die MVG eine Trambahn vom Typ M4 für die Rundfahrten ein. Dieser Zug stammt aus dem Jahr 1957 und hat über mehrere Jahrzehnte das Bild der Münchner Tram geprägt (Fahrzeug ist nicht behindertengerecht).

 

Die „kultigste Stadtrundfahrt Münchens“ noch bis einschließlich Sonntag, 7. Oktober, angeboten. Die Sondertram startet mit wenigen Ausnahmen immer an Wochenenden und Feiertagen zu ihrer Reise durch die Münchner Altstadt. (Genaue Zeiten siehe unten) Ausgangspunkt ist heuer wieder der Max-Weber-Platz (Sonderhaltestelle in der Einsteinstraße). Stadtführungen speziell für Kinder (Zielgruppe 6 bis 12 Jahre) finden an jedem ersten Sonntag im Monat statt (1.7., 5.8., 2.9. und 7.10.).

 

Jetzt auch online Plätze in der MünchenTram reservieren

 

Neu ist seit diesem Jahr, dass man sich online bereits im Vorfeld Plätze reservieren kann. So ist der begehrte Sitzplatz garantiert (solange der Vorrat reicht). Infos dazu hier. 

 

Stadtführungen speziell für Kinder (Zielgruppe 6 bis 12 Jahre) finden an jedem ersten Sonntag im Monat statt (1.7., 5.8., 2.9. und 7.10.).

 

Wann fährt die MünchenTram?

  • Samstags, Sonntags, Feiertage (außer am 14.07. und 23.09.2018)
  • jeweils um 11 Uhr, 12 Uhr, 13 Uhr und 14 Uhr

 

Wo:

  • Ein- und Ausstieg ist an der Sonderhaltestelle Max-Weber-Platz (Einsteinstraße)

 

Fahrtroute:

Max-Weber-Platz / Grillparzerstraße / Haidenauplatz / Ostbahnhof / Max-Weber-Platz / Am Gasteig / Isartor / Maxmonument / Isartor / Sendlinger Tor / Karlsplatz Stachus / Hauptbahnhof / Karlsplatz Nord / Theatinerstraße / Maxmonument / Max-Weber-Platz

 

Preise:

  • Erwachsene: 10 Euro
  • Kinder (6 bis 14 Jahre): 4 Euro
  • Schüler / Studenten: 7 Euro
  • Familienticket (2 Erwachsene + eigene Kinder): 18 Euro

 

An folgenden Tagen kann die MünchenTram aufgrund von Streckensperrungen wegen Veranstaltungen leider nicht fahren:

  • 14. Juli, Christoper Street Day
  • 23. September, Trachten- und Schützenzug
  • Am 22. September fährt die MünchenTram wegen des Einzugs der Wiesnwirte erst ab 12 Uhr.