Verkehrsunfall in Obermenzing: Radfahrer schwer verletzt

Die Fahrertür eines Audis wurde einem 63-jährigen Rentner zum Verhängnis. Der Mann fuhr am Dienstagabend gegen 18:00 Uhr auf der Thuillestraße in Obermenzing. Eine 33-jährige Audifahrerin parkte ihr Auto am rechten Straßenrand. Beim Öffnen der Tür übersah die Münchnerin den Rentner der an ihrem Auto vorbeifahren wollte. Er versuchte noch auszuweichen, stürtze jedoch und prallte mit dem Kopf auf die Fahrbahn. Ob es zu einer Berührung zwischen dem Rentner
bzw. dessen Fahrrad und der Pkw-Tür kam, kann noch nicht abschließend geklärt werden.
Bei dem Verkehrsunfall wurde der 63-Jährige schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung in ein Münchener
Krankenhaus eingeliefert werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand besteht keine akute Lebensgefahr.
Die 33-Jährige blieb unverletzt. Weder am Audi noch am Fahrrad waren Beschädigungen feststellbar.

 

rr/Polizeipräsidium München