Ein Schwimmbad voller Bier und das Gewicht von 180 Elefanten: das Münchner Oktoberfest in Zahlen

Das Münchner Oktoberfest ist ein Volksfest der Superlative: Es ist das größte, bekannteste und (nach Überzeugung vieler Einheimischer) das schönste Volksfest der Welt. Da erreicht der Bier- und Hendlkonsum dann schon mal unvorstellbare Dimensionen. Informatives und Kurioses – das ist das Oktoberfest in Zahlen.

6,4 Millionen Menschen besuchten 2012 die Wiesn – das entspricht mehr Besuchern, als das Bundesland Hessen Einwohner hat (6,0 Millionen).
7,4 Millionen Maß Bier wurden auf dem Oktoberfest im vergangenen Jahr verkauft – diese Menge würde in ein Schwimmbad mit einer Länge von 50 Metern, einer Breite von 25 Metern und einer Tiefe von 6 Metern passen.
880 Meter lang sind alle Stehplätze auf der Wiesn zusammengerechnet, genauso hoch ist der Feldberg im Taunus (bei Frankfurt/Main).
13.000 Menschen arbeiten auf dem Oktoberfest. Zum Vergleich: im bayerischen Bad Wörishofen wohnen 13.800 Personen.
7 Schläge brauchte OB Ude bei seiner ersten Wiesn 1993 als Oberbürgermeister, um das erste Fass im Schottenhamel-Festzelt anzuzapfen.
902,11 Tonnen Restmüll sind auf der Wiesn 2012 angefallen – das entspricht einem ungefähren Gewicht von 180 Elefanten.
13% Stammwürze enthält das Oktoberfest-Bier der Brauereien (Paulaner, Spaten, Löwenbräu, Hacker-Pschorr, Hofbräu, Augustiner).
114.000 Sitzplätze  gibt es auf der Wiesn insgesamt.
508.958 Hendl  haben die Besucher 2012 verzehrt.
2.730.083 Kilowattstunden Strom wurden auf dem Oktoberfest 2012 verbraucht – mit dieser Menge könnten 1200 Münchner Haushalte 1 Jahr lang mit Strom versorgt werden.
34,5 Hektar  groß ist das Festgelände in diesem Jahr (inklusive Oide Wiesn).
16 Festhallen  gibt es auf dem Oktoberfest.
9,40 bis 9,85 Euro  kostet die Maß in diesem Jahr.
4530 Fundsachen wurden 2012 im Wiesn-Fundbüro abgegeben, darunter befand sich auch ein Hund.
116 Ochsen  wurden auf dem Oktoberfest 2012 verspeist.
50 Meter hoch ist das Riesenrad auf der Wiesn.
Mit 12 Böllerschüssen wird das Oktoberfest 2013 eröffnet.

Quelle: eigene Recherche (Timo Miechielsen), Referat für Arbeit und Wirtschaft München